Tierisches Eisen vs. pflanzliches Eisen

23.02.2017 00:40

Meet, or no meet? Das ist die Frage.

Viele von uns leiden an Eisenmangel, das ist leider in jeder Altersgruppe vertreten. Eisen wird benötigt, um Sauerstoff an die roten Blutkörperchen zu heften und diesen zu transportieren. Frauen benötigen etwas mehr Eisen als Männer. Für Frauen werden 15 ml täglich empfohlen, der Mann benötigt nur 10 ml. Wir leben in einer grünen Zeit, entweder ist man Vegetarier oder Veganer. Die Raubtiere unter uns werden immer weniger. Keine schlechte Entscheidung, jedoch ist es wichtig, die dadurch entstehenden Nährwert-Defizite entgegen zu wirken. Besonders Eisen, welches wir durch Fleisch zu uns nehmen. Ja, es ist wahr, dass der Mensch tierisches Eisen leichter aufnimmt, aber das bedeutet nicht, dass pflanzliches Eisen falsch ist. Im Gegenteil, pflanzliches Eisen ist besonders hilfreich. Die Menge muss aber höher liegen als bei tierischem Eisen. Pistazien sind bei der Arbeit, beim Lernen oder beim Film schauen, ein hervorragender Eisen Lieferant. Ein perfekter Salat enthält viel Grünes wie Salatblätter, Gurke, Paprika und darüber Pistazien gestreut. Genau so, kannst du diese Kerne in deinem Pesto verwenden.

Blut

Für den Vegetarier von besonderer Bedeutung sind Sojabohnen. Ein Videoabend mit der Familie, mit Freunden oder Nachbarn wird dadurch perfekt abgerundet. Und der Yamato Mix gibt dem Abend, die pikante Note.

Bist du auch ein Cracker Liebhaber? Dann gefallen wir vielleicht die „Rice Nutcookies“, das sind Soja Reiscracker. Und wenn dir lieber nach einem Chip ist, dann greife zu den Vegetable Chips

Für die Schokoladen Liebhaber könnte die Karibik Nussmischung ideal sein.

 

Gesund Leben bedeutet nicht auf irgendetwas zu verzichten, es geht nur darum die falschen Nahrungsmittel durch gesunde zu ersetzen oder die Menge zu begrenzen. Eine fettige Haxe kann einem Tofu Gericht weichen, ein Big-Mac kann durch einen Salat ersetz werden. Eine Cola kann beiseitetreten, um frisches Mineralwasser oder frisch gepressten Saft den Vortritt zu geben. Süße Kekse, von denen du nicht einmal weißt, was die Zahlen und Buchstaben auf der Packung wirklich bedeuten, können durch Nüsse, getrocknete Früchte und andere Gesunde Produkte ersetzt werden wie fritierte Banannenscheiben oder Fruchgummistäbe.

Vergiss nicht, wir hatten 2017 zu einem gesunden Jahr auserkoren, genieße die Gesundheit.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.