Verschwörungstheorie um Zimt als Gesundheitsförderer

06.04.2017 00:40

Ein richtiges Allzweckmittel

Zimt der Gesundheitsförderer

Bei allem was uns schmeckt und gut für unseren Organismus ist, sollte auch mal etwas Süßes dabei sein, wie beispielsweise der Cinnamon Apple. Nicht nur zu Weihnachten ist die Kombination Apfel und Zimt angesagt. Besonders Zimt ist ein Muss gegen den Kampf von Gesundheitsfehlern. Den meisten kommt Spekulatius oder Gewürzwein in den Sinn, wenn sie an Zimt denken. Trinken tue ich Zimt nicht, allerdings mag ich mitunter den Geruch. Das aus Ceylon (Sri Lanka) und China abstammende Gewürz ist mehr als nur etwas für die Sinne, schon im Altertum wurde Zimt wegen der heilenden Wirkung wertgeschätzt. Ansonsten wurde Zimt für die Einbalsamierung benutzt. Zimt wird als das gesündeste Lebensmittel der Welt propagiert. Mehrere hundert Substanzen werden durch Zimt angeregt. Zimt senkt den Blutzuckerspiegel, regelt den Blutfettspiegel, regt den Kreislauf an, senkt den Blutdruck und schützt unter anderem die Blutgefäße. Bei Sportverletzungen ist Zimt eine große Therapieunterstützung.

Wer in den Genuss dieser und andere positiven Eigenschaften kommen möchte, sollte sich daran gewöhnen, täglich Zimt zu sich zu nehmen. Nur ein Teelöffel täglich ins Essen gemischt und du wirst nach nur zwei Monaten angenehm überrascht sein. Gesagt werden muss, dass offiziell von den Behörden nur ein halber Teelöffel täglich als unbedenklich gilt. Der Grund für diese Auflage ist umstritten. Einige meinen, die Pharmaindustrie könnte Angst haben, dass die Umsätze der Blutzuckersenker zurückgeht beim flächendeckenden Bekanntwerden. Wie auch immer, Zimt ist wichtig für unsere Gesundheit.

Auch fruchtig zum nebenbei Naschen sind kandierte Erdbeeren und mein Favorit im Moment sind die Kokos Würfel.

Noch eine andere erwähnenswerte Zutat für uns ist Wasabi, welcher nicht nur mit Sushi gegessen werden muss. Wasabi hat sich in unserer Küche eingenistet und schenkt uns viele positive Ergebnisse. Diese Hopp und Stopp Nussmischung oder die Wasabi Erbsen haben eine antimikrobielle Wirkung und ist ein Gewinn für uns.

Es ist nicht von Bedeutung, wofür du dich entscheidest, ob es scharf, fruchtig oder nussig ist. Wichtig ist, dass deine Gesundheit keinen Schaden nimmt und das es dir schmeckt.

Bedenke vorausschauend deine Ostereinkäufe und informiere dich über das, was du vorhaben wirst zu kaufen. Vielleicht denkst du, dass du noch jung bist und dir keine Sorgen machen brauchst aber Deutschland hat eine beängstigende Zahl an Übergewichtigen (Zahl nimmt weiter stetig zu) und was noch schrecklicher ist, eine ganze Menge davon sind Kinder. Diabetes ist eine der weitverbreitetsten Volkskrankheiten. Kinder sind ebenso betroffen, wie Menschen in unserem oder unseren Eltern und Großeltern Alters. Achte auf dich und auf die, die dir am Herzen liegen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.