Sterberisiko sinkt um 23 % beim regelmäßigen Verzehr von Nüssen

29.12.2016 00:40

Gesünder leben mit Nüssen

Wustes du, dass der Mensch sich eigentlich allein von Nüssen und Früchten ernähren könnte? Das wird wohl der Grund sein, warum das Studentenfutter so populär ist. Ob Schüler oder Student, Studentenfutter ist ein Dauerbegleiter. Nüsse haben der Ruf, schlau zu machen und das mit recht. Aber nicht nur das, sie schützen auch vor einem Herzinfarkt und die Paranuss holt uns sogar aus der Winterdepression heraus.

Lebensretter Nüsse

Zu früheren Zeiten gab es noch einen Weihnachtsteller mit vielen Nüsse und Früchten, Knecht Ruprecht brachte Äpfel und Nüsse. Heute ist es so, dass wir uns mit Schokoladenweihnachtsmännern und allem anderen, was die Industrie zu bieten hat, begnügen. Bedauerlicherweise sind solche Produkte schädlich für uns. Eine Tafel Schokolade und eine Cola sind nicht die Produkte, welche uns zu einem zufriedenen und gesunderen Leben verhelfen. Beginne 2017 mit dem Vorsatz, die Bedürfnisse deines Körpers zu befriedigen. Die richtige Ernährung, mehr Bewegung und Freizeitaktivitäten mit guten Freunden werden dir helfen, im kommenden Jahr erfolgreicher zu werden. Ob Schule, Universität oder im Berufsleben, mit den richtigen Snacks wird dir alles leichter von der Hand gehen. Aber erwarte keine Wunder, weil du heute eine Hand voll Nüsse gegessen hast, wirst du nicht am Abend ein Genie sein. Alles braucht seine Zeit, es geht um die Regelmäßigkeit. Auch Rom wurde nicht in einen Tag gebaut.

 

Bediene dich beim Lernen oder bei der Arbeit von Denkhelfern wie einem Frucht-Nuss-Mix, einer Cranberry Nussmischung oder einer edlen Nussmischung Deluxe.

Besonders jetzt im Winter ist der Genuss von Nüssen sehr wichtig, da viele Nüsse reich an Vitamin D sind. Jetzt wo die Sonne sich hinter grauen Wolken versteckt, sind wir auf jede Hilfe angewiesen. Dazu kommt, dass Nüsse viel Energie haben, etwas sehr Wichtiges für Sportler. Ansonsten ist es mittlerweile bestätigt, dass das tägliche Nussverzehr in kleinen Mengen, der schlanken Linie hilft.

Berichten zur Folge, sinkt die Gefahr einige Erkrankungen zu bekommen, mit dem Verzehr von Nüssen. Diabetesrisiko sinkt um 30 %, Erkrankungen des Nervensystems sinkt um 45 %, Erkrankungen der Atemwege sinkt um 39 % und das Sterberisiko sinkt um 23 %. Dies ist eine sehr vielversprechende Bilanz und das alles mit nur ein paar Nüssen pro Tag (15 – 20 g). Heute mag uns diese Aussage nicht sonderlich kümmern, wenn wir jung sind, aber leider beginnt mit der Geburt unsere Alterung. Wir können es nicht aufhalten, aber wir müssen im Alter nicht krank sein.

Es liegt ein großes Stück in deiner Hand, ein langes und gesundes Leben zu führen. Es liegt auch in deiner Hand erfolgreicher zu werden, wenn dein Körper und dein Gehirn die richtige Unterstützung erhalten. Lasse diese einfache Gelegenheit nicht verstreichen, mach dir einen Nussplan und halte ihn durch.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.