Hülsenfrüchte sind reinste Powerprodukte

31.01.2017 00:40

Wenn wir in die Geschichte zurückschauen, dann entdecken wir, dass Hülsenfrüchte als Grundnahrungsmittel für arme Leute galt. Während die Reichen sich an Fleisch labten, lebten die armen Menschen von dem, was die Erde ihnen schenkte. Hier muss nicht extra erwähnt werden, dass diese armen Menschen kein leichtes Leben hatten, weil die Ressourcen mengenmäßig zu gering waren. Wäre dies anders gewesen, hätten die Armen gesünder gelebt als die Reichen.

 
Hülsenfrüchte - Erbsen

Hülsenfrüchte können gut gelagert werden, darüber hinaus versorgen sie unseren Körper mit Eiweiß und Ballaststoffen. Auch die Zubereitung der Speisen ist alles andere als Eintönig, es gibt unendlich viele Möglichkeiten diese auf dem Tisch zu bringen. Wenn wir über Hülsenfrüchte und Geschichte sprechen, dann müssen wir auch erwähnen, dass diese zu den ältesten Kulturgewächsen gehören. Die Bedeutung dieser Pflanzen sollte nicht außer Acht gelassen werden. Hülsenfrüchte gehören zu den Schmetterlingsblütlern, schon beinahe romantisch. Eine der häufigsten Fehler, welche wir machen ist, dass wir die Hülse, in der die Früchte wachsen, als Schote bezeichnen. Vanille ist zwar eine Schote, während Erbsen, Bohnen und Linsen in einer Hülse eingeschlossen sind.

Hülsenfrüchte bestehen zu einem Drittel aus Eiweiß, vermischen wir dieses Eiweiß mit Getreideeiweiß, wird die Nutzung verstärkt. Besonders für Vegetarier und Veganer ist dies ein besonderes Plus, welches nicht zu unterschätzen ist. Für diejenigen unter uns, die mit dem „Figur-Problem“ kämpfen, hat es eine große Bedeutung, da die Hülsenfrüchte richtig satt machen. Das bedeutet, wir essen weniger und der Körper bedient sich an den vorhandenen Reserven. Das Ergebnis davon ist Gewichtverlust.

Hülsenfrüchten verfügen über Mineralstoffe und auch Vitamine. Wer Magnesiummangel hat, kann es mit Kichererbsen probieren, das Abklingen der Schmerzen ist eine wahre Wohltat. Aber wenn du keine Kichererbsen magst, Bohnen, Erbsen und Linsen haben den gleichen Effekt. Ansonsten finden wir in der kleinen Frucht noch Zink und Eisen. Dazu das wichtige Vitamin B1.

Wer einen gut durchdachten Garten hat, hat sicher auch eine kleine Kräuter Ecke und ein Gemüsebett. Und dann hast du vielleicht auch Erbsen in deinem Garten. Besonders schmackhaft werden diese in Suppen oder Reisgerichte zubereitet. Ansonsten gibt es auch Trockene Erbsen zu kaufen. Hier waren die Japaner besonders einfallsreich, sie haben die Erbsen mit einem Getreidemantel umhüllt und mit Wasabi veredelt. Zwei meine Lieblingsmischungen sind die Wasabi Nussmischung, diese Mischung enthält auch Erdnüsse und ist daher nicht für Allergiker geeignet. Aber auch Allergiker sollen nicht zu kurz kommen. In dem Produkt Wasabi Erbsen, sind nur Erbsen enthalten.

Vergiss nicht unseren diesjährigen Vorsatz, wir denken an unsere Gesundheit. Profitiere beim Naschen von guten Produkten, die dein Körper unterstützen, auch in dreißig Jahren gesund zu sein.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.