Energiekick mit Erdnüssen

28.06.2016 00:51

Energielieferant der allen schmeckt

Energie benötigen wir im Winter und Sommer gleicher Maßen. Die klassischen Erdnüsse werden von Jung und Alt geliebt. Erdnüsse haben im trockenen, gerösteten Zustand ohne Salz je 100 Gramm einen Brennwert von 585 Kalorien, 23,7 Gramm Eiweiß, 8 Gramm Ballaststoffe und 21,5 Gramm Kohlenhydrate. Weiter finden wir 658 mg Kalium, ein Spurenelement, das wichtig für das Herz ist. 358 mg Phosphor, 176 mg Magnesium. Des Weiteren finden wir Kalzium, Natrium, Zink, Eisen, Mangan, Kupfer und Selen. Bei den Mineralien hört es aber nicht auf, denn es geht mit den Vitaminen weiter, aber ich möchte euch nicht langweilen, wichtig ist, dass die Erdnuss wirklich ein Energielieferant ist – ein Superfood mit langer Tradition.

Hast du schon mal reife Erdnüsse roh gegessen? Oder vielleicht etwas Besonderes damit gekocht? Besonders in der Thailändischen Küche sind Erdnüsse sehr beliebt. Die Erdnüsse haben einen sehr hohen Nährwert aufgrund der oben aufgelisteten Bestandteile. Besonders für Vegetarier und Veganer ist der nahrhafte Gehalt der Erdnuss besonders zu empfehlen.

In unserer Nussmischung Energy Mix findest du alles, um Vorräte wieder zu füllen. Das Zentrum der Zellen sind kleine Kraftwerke, wenn diese nicht ausreichend Brennmaterialien haben, haben wir keine Energie und fühlen uns schlapp.

Mit dem Energy Mix erhältst du einen Knabberspaß, der auch für deine Gesundheit etwas tut und gut schmeckt. Aber Nüsse finden auch in der Küche Anwendung.

Rezepte mit Erdnüssen

Mit drei Tropfen Öl und einer Messerspitze Salz im Mixer gibt es leckere Erdnussbutter.

Oder in den Teig für Erdnuss Kekse. Mit 150 g Erdnusscreme (selbst gemacht, aber ohne Salz und nicht zu cremig, es soll noch Splitter enthalten) 150 g Butter, 175 g brauner Zucker, 1 Ei, 250 g Mehl und eine Prise Salz. Dazu 175 Gramm grob gehackte Nüsse, geröstet und gesalzen. Lasse noch einige Nüsse extra um die Kekse zu verzieren, bevor sie in den Ofen kommen. Der Ofen muss auf 170 Grad vorgeheizt werden und dann 12 bis 14 Minuten backen.

Egal, auf welche Art Erdnüsse genossen werden, es wird dein Leben bereichern. Der Energy Mix ist eine Mischung mit Erdnüssen. Der Gaumen wird abwechselnd zwischen salzig und schokoladig zum Hochgenuss angehalten. Genau diese Mischung ist die perfekte Begleitung zum Film oder für den Abend mit Freunden.

Übrigens, schon eine Süßkartoffel-Erdnusssuppe probiert? Genau das Richtige für die Suppenliebhaber. Aber natürlich erst im Herbst, jetzt genießen wir das Erdnuss-Eis. Oder den Erdnuss-Shake. Du siehst, die Möglichkeiten Erdnüsse zu genießen sind unerschöpflich, ob als Gebäck, Soße, Getränk oder Snack - Erdnüsse sind immer richtig.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.