Ein Rezepte-Tag zur Anregung deiner Bifidus

08.06.2017 00:40

Kultivieren der Mikrokolonien

Einen Tag im Sinne der Gesundheit. Alles für den Darm. Der Tag sollte mit einem kräftigen Muntermacher beginnen. Ich weiß nicht wie du deinen Tag beginnst, ich hole die Mandel- oder Sojamilch aus dem Kühlschrank und gießen diese in den Mixer. Dazu kommt eine Banane und etwas von der Nussmischung Blaue Berge. Du kannst diese Nussmischung kaufen in unserem Onlineshop.

Wokgemüse

Esse dazu noch einen Apfel mit Schale. Ich bin meistens danach schon so satt, dass der Smoothie kein Platz mehr findet. Den mixe ich mir dann zum Mittagessen. Aber das ist auch von der Größe der Banane abhängig und die Menge an Nüssen.

Zu Mittagessen kann es auch „Wok-Gemüse mit Tofu“ geben. Das Rezept ist sehr leicht.

  • 40 g Vollkornreis
  • 80 g Tofu
  • 75 g Mungobohnensprossen (am besten selbst gezogen)
  • 200 g Möhren
  • 75 g Zuckerschotten
  • Ein Stückchen Ingwer nach Geschmack, 15 g sind empfehlenswert
  • 1 TL Rapsöl
  • 5 EL Brühe, ich nehme selbst gekochte Gemüsebrühe

Den Rest der Nüsse kleingehackt verwenden. Ich nehme hierfür lieber diese andere Nussmischung aber diese enthält Erdnüsse und ist somit für Allergiker nicht geeignet, sie können sich nach Geschmack etwas Anderes aussuchen.

  • 1 EL Sambal Oelek
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Pinienkerne zum darüber streuen

Und zum Abendessen gibt es ein Käsebrot mit Tomate. Dazu benötigt ihr:

  • 1 Scheibe Brot
  • 1 Scheibe Käse, empfohlen wird Appenzeller, ich nehme auch mal Tilsiter. Die Menge liegt zwischen 25 und 35 g.
  • 2 bis 3 Tomaten je nach Größe
  • Salz, Pfeffer und Basilikumblätter

Ach ja, ich habe die Butter unterschlagen, da ich weder Butter noch Margarine esse, vergesse ich es meistens. Hierfür gibt es ein TL Butter. Damit müsstest du richtig satt sein und deine Bifidus sollten sich rundum wohl fühlen. Wenn du noch Hunger haben solltest, kannst du dir noch ein paar Selleriestangen und einige Chicorée Blätter genehmigen. Die Sache mit den Nüssen ist schwierig. Stell erst einmal fest, wie viele Nüsse in deine Hand passen. Davon die Hälfte für das Frühstück und die andere Hälfe für das Mittagessen oder für zwischendurch. Dazu kommt eine Handvoll Mandeln, du kannst auch naturbelassene Mandelkerne nehmen.

Wenn du eine Bfidus-Diät machst, beginnen sich die Bifidus-Bakterien damit schnell zu multiplizieren. Wenn du Gewichtsprobleme hast, sollte innerhalb von sechs Wochen eine Reduktion sichtbar werden. Aber nicht vergessen, Finger weg vom Kuchen und vom Fast-Food oder Mikrowellen-Gerichte. Verwende zum Süßen Yacón Sirup und sorge für regelmäßige Bewegung. Fahre lieber mit dem Fahrrad anstatt das Auto oder die S-Bahn zu nehmen. Benutze die Treppe anstatt die elektrische Rolltreppe oder den Fahrstuhl.

Du kannst auch andere Nussmischungen kaufen bei uns. Durchstöbere einfach mal den Onlineshop.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.