Dumm essen, macht dümmer

22.08.2017 00:40

Es gibt viele Studien über die Produkte, die wir täglich essen. Aber zum ersten Mal, habe ich eine klare Aussage gefunden über die Wirkung auf unser Leben. Essen wir uns dumm? War die Frage, welche mich zwang weiter zu lesen. Wusstest du, dass ein Fünftel der Energie, die wir verbrennen, vom Gehirn verbraucht wird? Die Forscher sind alarmiert, denn wie es scheint, werden wir unaufhaltsam dümmer. Seit 1999 sinkt der Intelligenz-Quotient in den Industrieländern, also auch bei uns. Dabei war es so, dass ab 1950 genau das Gegenteil passierte, 40 Jahre stieg der IQ kontinuierlich an aber mit Beginn der neunziger Jahre, kam es zu einer Stagnation. Seit 1999 geht es bergab. Dabei alleine bleibt es aber nicht, Hyperaktivität, Lernstörungen und Aggression-Steigerung sind die Begleiter. Depressionen werden zu Volkskrankheit und Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, MS, nehmen in schreckender Geschwindigkeit zu.

Nussuniversum

Die Zahlen und Buchstaben auf der Verpackung eines jeden Produktes, führt zu Degeneration. Cola, Chips, Süßstoffe und Fertiggerichte, nur um einige zu nennen, stärken die Risiken von Gehirndegeneration. Glutamat können wir ebenfalls auf die Liste setzen. Davon entstehen Defizite an Vitaminen, Enzyme und nicht zuletzt an Sauerstoff. Da der Körper übersäuert wird, entsteht ein Sauerstoffmangel im Organismus. Das Gehirn erhält nicht genügend Sauerstoff. So wie wir uns fühlen, wie lustlos, müde und schlapp, so fühlt sich auch das Gehirn, selbst einfachste Gedankengänge fallen uns schwer.

Experten sind der Überzeugung, dass die richtige Ernährung Kinder klüger macht und bei uns Erwachsenen, die „gewonnene“ Dummheit wieder austreibt.

 

Die richtige Ernährung bedeutet: frisches Gemüse und Obst, biologisch angebauter Salat und auch Kräuter, biologisches Brot oder Reis. Koche immer selbst, nur so weißt du genau, was auf deinem Teller kommt. Was auch sehr wichtig ist, bediene dich immer wieder an Nüssen. Die folgenden Nussmischungen helfen dir deinen IQ wieder zur Höchstform zu bringen.

Africa Deluxe Mix: Erdnüsse, Cashews, Pekannüsse, Macadamias und Pistazien

Cambridge Blend: Cashewkernen, Erdnüssen, Kürbiskernen, Physalis und Cranberries 

Daily Fitness Nut Mix: Macadamias Cashews, Paranüsse und Pekannüsse

Salty Fruit & Nut Mix: Erdnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Wal- Para- und Pekannüsse begleiten Cranberries und Rosinen

Kürbiskerne sind zwar keine Nüsse, jedoch unerlässlich für deine Gesundheit, halte immer eine Handvoll parat.

Besondere Quellen für Eiweiß sind Reis, Nüsse und auch Samen. Mit den richtigen Lebensmitteln und ein gut durchdachtes Gehirntraining, kann dein Gehirn in Olympia Gold gewinnen. Stelle es auf die Probe und überrasche dich selbst.

Unserer Vorhaben mit dem Gesunden 2017 kann uns auch intelligenter machen, wer hätte das letzten Januar gedacht.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.