Die Wild-Olive wird seit über 9.000 Jahren verzehrt

30.03.2017 00:40

Ein Geschenk der Götter

Ein extrem gesundes Superfood Produkt ist die Olive. Über Oliven gibt es meist nur zwei Meinungen, die einen lieben sie und die anderen überhaupt nicht. Ich gehöre zu der ersten Gruppe und so finden die Oliven Zugang zu jeder meiner Mahlzeiten, wo es passt. Beim Lesen bevorzuge ich eine Schale Oliven als Snack oder während einen spannenden Film. Oliven können in Reis mit reingegeben oder zum Püree dazu gegeben werden und in Salaten passen sie immer. Einige andere, welche sich für Pizza und Co interessieren, handeln auf die gleiche Weise. Oliven sind wunderbare Lebensmittel, die uns von innen her verjüngt. Die Schokoladenliebhaber werden sicher begrüßen, dass es auch Oliven mit Schokolade überzogen gibt. Viele von Euch mögen glauben, dass es nur grüne und schwarze Oliven gibt. Dies ist jedoch nicht so ganz richtig, es gibt über tausend verschiedene Sorten von Oliven und jede hat seine Vorzüge. Ungefähr 17 Millionen Tonnen Oliven werden jedes Jahr per Hand geerntet, da sollte es doch möglich sein, dass einige von ihnen den Weg in deine Küche finden. Unter den bekanntesten Oliven Sorten finden wir ganz oben auf der Liste die Manzanilla Olive. Diese wird hauptsächlich in Spanien angebaut. Aus Griechenland kennen wir die Kalamata und exklusiv von der Insel Thassos bekommen wir die Throuba Tassou. Alle Oliven sind reich an Antioxidantien, sie sind gut für das Herz und mindern die Gefahr von Alzheimer. Schon vor 4 tausend Jahren wurde diese Frucht kultiviert, aus archäologischen Funden ist uns aber bekannt, dass seit mindestens 9 tausend Jahren, die Wildfrucht gegessen wird. Der Olivenbaum soll ein Geschenk der Göttin Athene sein, die Göttin der Weisheit.

Geschichte der Oliven

Damit gab sie den Menschen alles, was sie benötigten. Die Früchte reinigen und heilen, die Blätter haben eine heilsame Wirkung, so dass ein Tee daraus gegen hohen Blutdruck hilft und entgiftet. Das Holz schenkt uns als guter Brennstoff wärme, es dient auch als qualitatives Holz für Luxus-Möbel.

Um einen angenehmen Abend mit Freunde zu verbringen, solltest du darüber nachdenken, was du ihnen am besten zum knabbern gibst. Die mit Olivenöl verarbeiteten Croutons sind nicht nur auf dem Salat ein Hit. Beim Reden oder Film schauen, können diese durchaus genascht werden.

Die Oliven Nuss Mischung versetzt dich in einen Sommerurlaub am Strand oder auf einen Berg, von wo aus du die Meeresbrise in deinem Haar spürst und der salzige Meeresduft in deine Nase steigt. Nach dem Salat und den Oliven, kannst du nur noch Chips auf dem Tisch bringen. Die Gemüse Chips werden den Abend rund machen.

Denke immer daran, wir möchten das Jahr gesund durchleben und dies ohne Verzicht. Du musst auf nichts verzichten, du musst nur die gesunde Alternative wählen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.