Paranuss

Paranuss - Radioaktiv oder nicht?

Der Paranuss wird nachgesagt, sie sei stark radioaktiv. Das stimmt sogar, da alles in irgendeiner Weiße, durch atomarer Zerfall, Radioaktivität ausstrahlt. Die Paranuss sogar 1000x stärker als andere Lebensmittel. Nur strahlen diese so gering, dass die Strahlung der Paranuss immer noch sehr gering ist und laut Bundesamt für Strahlenschutz gesundheitlich unbedenklich. Das bedeutet, man kann weiterhin mit gutem Gewissen Paranüsse knabbern, denn die brasilianische Nuss enthält sehr viel Selen. So viel, dass schon mit etwa 2 Nüssen der Tagesbedarf gedeckt ist. Übrigens sind Paranüsse, wie Cashews oder Erdnüsse auch, im botanischen Sinne keine Nüsse. Der Samen des Paranussbaumes wächst als Kapselfrüchte, bei denen viele Paranusskerne von einer sehr harten Schale umgeben sind.

Botanik der Paranuss

Der Paranussbaum (Bertholletia excelsa) wachsen sehr schnell und werden bis zu 55 Meter hoch. Sie sind halbimmergrün und ihr Stamm ist zylindrisch mit rissiger Borke. Die wenig verzweigten Ästen besitzen wechselständige Blätter, welche 20 - 40 cm lang und 7- 15 cm breit sind. Sie sind bespitzt bis zugespitzt. Da ihre Unterseite mit Papillen besetzt ist, erscheint diese weißlich. Der Verzweigte, rispige Blütenstand befindet sich meist am Zweigende. Die gelblichen Blüten sind zygomorph und ihr Durchmesser beträgt etwa 3 cm. Die Blütenknospe wird von den zwei nicht überlappenden Hälften des Blütenkelches umschlossen.

Die 10 - 12 cm , ab und zu auch bis zu 16 cm, große Frucht, welche eigentlich eine Kapsel ist, ist verholzt und zwischen 500 g und 1500 g schwer. In der dicken, harten Schale befinden sich 10 bis 25 Samen. Die holzige Frucht ähnelt stark an eine Kokosnuss, sowohl von Größe als auch von der Härte der Schale. Ist die Frucht reif öffnet sie sich. Die Öffnung ist nicht so groß, dass die Samen herausfallen können, wenn die Frucht zu Boden fällt. Die Samen besitzen eine verholzte Samenschale und sind dreikantig. Ihre Größe beträgt ca. 2 x 5 cm.

Samen des Paranussbaumes in einer Kapsel

Herkunft und Anbau der Paranuss

Den Paranussbaum findet man überwiegend in südamerikanischen Tropenwäldern auf trockenen Ebenen. Wie der Name Brasilnuss, wie die Paranuss auch genannt wird, schon sagt, ist sie hauptsächlich in Brasilien beheimatet. Die deutsche Bezeichnung "Paranuss" kommt übrigens vom Bundesstaat Pará, welcher im Norden Brasiliens liegt. Der Baum kann aufgrund verschiedener Begebenheiten, wie zum Beispiel der langen Wachstumszeit, nicht gezielt angebaut werden. Die Erntezeit erstreckt sich über die gesamte Regenzeit

Verarbeitung und Verwendung Paranuss

Da die Regenzeit viel Feuchtigkeit mit sich bringt, sind Paranüsse oft von Schimmel befallen. In der EU gelten strengere Regelungen, seit vor einigen Jahren in Lieferungen eine sehr hohe Schimmelkonzentration festgestellt wurde. Daher gibt es in Europa fast ausschließlich nur Paranüsse ohne Schale. Sie werden schon in ihrem Ursprungsland geschält. Verwendung finden die Paranüsse vor allem als Snack oder in Nussmischungen, seltener auch mal zum Kochen.

Nährwerte und Inhaltsstoffe der Paranuss

Paranüsse sind reich an vielen wichtigen Inhaltsstoffen. 100g enthalten etwa Fast den hälfte des Tagesbedarfes an Vitamin E. Ihre wahre Stärke liegt aber in ihrem Selengehalt. Der durchschnittliche Gehalt PRO NUSS liegt bei etwa 50 Mikrogramm. Die empfohlene Tagesdosis von Selen entspricht etwa 55 Mikrogramm. Das heißt ein bis zwei Paranüsse am Tag decken schon unseren gesamten Selenbedarf für den Tag.

Schon zwei Nüsse decken den täglichen Bedarf an Selen,...
... daher können sie ein wichtiger Bestandteil der Ernährung sein.
Nährwerte und Inhaltsstoffe je 100 Gramm:
Kalorien660 kcal
Fett63 g
gesättigte Fettsäuren17g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren25 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren21 g
Cholesterin0 mg
Natrium2 mg
Kalium645 mg
Kohlenhydrate4 g
Ballaststoffe8 g
Zucker1 g
Eiweiß14 g
Vitamin A0 µg
Vitamin B11000 µg
Vitamin B235 µg
Vitamin B3200 µg
Vitamin B6110 µg
Vitamin B120 g
Vitamin C110 µg
Vitamin D0 g
Vitamin E6,5 g
Eisen3,4 mg
Calcium132 mg
Magnesium160 mg
Tryptophan149 mg

Gesundheitsfaktor Paranuss

Wie es für Nüsse üblich ist steckt in der Paranuss natürlich viel Gutes, was unserer Gesundheit gut tut. Aber die Paranuss ist dennoch eine besondere Nuss. In ihr steckt nämlich Selen. Und zwar richtig viel, denn die Paranuss ist eine wahre "Selenbombe".Sie enthält so viel Selen wie kein anderes Lebensmittel. So viel, dass schon zwei der Nüsse den Kompletten Tagesbedarf an Selen decken können. Selen ist ein wichtiges Spurenelement, welches wir zum überleben brauchen. Da wir es selbst nicht produzieren können, müssen wir es über die Nahrung aufnehmen. Die antioxidative Wirkung von Selen schützt uns vor freien Radikale, welche Krankheiten stark fördern. Auch die Schilddrüse profitiert vom Selen, da es ihren Stoffwechsel reguliert. Eine weitere wichtige Funktion des Selens ist die Bindung von Schwermetalen, da diese sonst negative Auswirkungen auf unsere Gessundheit hätten.

Rezepte mit Paranuss

Die Paranuss hat leider meist nur eine kleine Gastrolle in Nussmischungen oder im Studentenfutter. Dabei steckt in ihr genug Nährstoffe und Geschmack um ein Star zu werden, als "Solo-Snack" mit Schokolade überzogen zum Beispiel. Aber auch beim Kochen kann die Paranuss ihr wahres Potential entfalten. Hier nur mal zwei Beispiele, was man mit Paranüssen so alles machen kann.

Paranuss-Ecken

  • 400 g Paranüsse (gemahlen)
  • 300 g Mehl
  • 330 g Butter
  • 200 g Zucker, braun
  • 130 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 6 EL Marmelade

In einem Topf den Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit Butter und Wasser in einem Topf schmelzen. Die Paranüsse hinzugeben und alles gut vermengen. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, den Eiern, 130 g Zucker und 130 g Butter vermischen bis ein knetbarer Teig entsteht. Den Teig gleichmäßig auf ein Backblech mit Backrahmen drücken. Die Marmelade wird dünn auf dem Teig verstreichen. Die Nussmasse gleichmäßig auf der Marmelade verteilen. Bei 175° ca. eine halbe Stunde backen. Über Nacht abkühlen lassen und am nächsten Tag in Ecken in der gewünschten Größe schneiden. Wenn man will kann man ergänzend mit geschmolzener Schokolade (Kuchenglasur) Streifen auf der Ecke ziehen oder eine Ecke in die geschmolzene Schokolade tauchen.

Nudeln mit Paranuss-Sahne-Sauce

  • 300 g Nudeln nach Wahl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Paranüsse, gemahlen
  • 60 g Paranüsse, grob gehackt
  • 40 g geriebenen Parmesan
  • 4 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Nudeln kochen. Währenddessen die Sahne mit der Gemüsebrühe und dem Mehl verrühren. Das Ganze kurz Aufkochen lassen und würzen. Die gemahlenen Paranüsse unterrühren. Kann nun serviert und nachbelieben mit den gehackten Paranüssen und dem Parmesan verfeinert werden.

Wo kann ich Paranüsse online kaufen?
Die Vielfalt der Paranuss in den leckeren Snack-Varianten von CrackersCompany

Bei CrackersCompany findest Du über ein Dutzend leckere Nussmischungen und Snack-Variationen mit Paranüssen und kannst diese direkt online bestellen. Natürlich kannst Du die zahlreichen Nussmischungen bei CrackersCompany bequem online kaufen und direkt zu Dir nach Hause schicken lassen.