Macadamia - Königin der Nüsse

Die Königin der Nüsse

Die Macadamia hat ihren Ursprung in Australien. Schon die Aborigines schätzten diese Nuss als Nahrungsquelle. Ihren Namen bekam sie vom deutschen Botaniker Ferdinand von Mueller, der sie nach seinem Freund und Kollegen John Macadam benannte. Aber woher hat sie ihren Spitznamen als Königin der Nüsse? Dafür gibt es mehrere Gründe: Die Macadamia gehört zu den kalorienhaltigsten Nüssen der Welt. Dadurch, dass sie sehr anspruchsvoll und daher schwierig anzubauen ist und hinzukommt, dass die Nachfrage sehr gestiegen ist, gehört sie auch zu den teuersten Nüssen der Welt. Das ganze macht sie somit zur Königin der Nüsse.

Botanik der Macadamia bzw. des Macadamiabaums

macadamia-strauch
Lange nach der Bildung der Frucht öffnet sich die Längsnaht und gibt den Blick frei auf den harten Steinkern.

Der Macadamiabaum, welcher manchmal mehrere Stämme bildet, gehört zur Pflanzenfamilie der Silberbaumgewächse (Protoceae) und erreicht eine Höhe von bis zu 18 Meter. Die Blätter, die bei erwachsenen Bäumen bis zu fünf wirtelig angeordnet sind, sind bis zu 25 cm lang und 7 cm breit. Je nach Art oder Alter sind die Blattränder glatt oder stachlig. Die Blüten hängen als pseudo-traubige Blütenstände am Baum und besitzen cremefarbene oder rosafarbene Färbung.

Am Macadamiabaum bilden sich 2-4 cm große Steinfrüchte. Die kugelförmigen Früchte sind anfangs hellgrün und später dunkelbraun gefärbt. Sie besitzen eine glatte, ledrige Oberfläche und am oberen Ende sitzt ein Horn. An einer Längsnaht öffnen sich (erst spät) die Früchte, welche meist nur einen Samen enthalten. Der Steinkern (Samen) ist ca. 1,3-2,5 cm groß und sind auch bekannt als die Macadamianuss. Er besitzt eine sehr harte, schwer zu knackende Schale, welche etwa 2-5mm dick ist. In ihr befindet sich der essbare Kern: Die Macadamia.

Herkunft und Anbau der Macadamia

Die Ostküste Australiens ist der Ursprung aller Macadamia-Arten. Das subtropische Klima in dieser Region bietet gute Bedingungen für die Bäume. Obwohl die Macadamiabäume so anspruchsvoll sind und der Anbau nicht der leichteste ist, auch andere Länder als Australien die Bäume an. Zu diesen Ländern gehören Bolivien, Brasilien, Guatemala, Israel, Kalifornien, Kenia, Malawi, Neuseeland, Paraguay, Südafrika und Hawaii, welches sogar als größter Macadamiaproduzent gilt.

Da die Nüsse anderer Arten zu bitter, um genießbar zu sein, sind, sind heute nur zwei Arten in der Wirtschaft von Bedeutung. Die Macadamia tetraphylla, deren Nüsse sich nicht zum Rösten eignen, und die Macadamia integrifolia, welche Nüsse mit einer dünneren Schale bildet.

Verarbeitung und Verwendung der Macadamia

Da die Macadamia mit vielen herkömmlichen Nussknackern nicht geöffnet werden kann, gibt es sie meist ohne Schale zu kaufen. Neben der Lebensmittelindustrie finden die Macadamias in Form von Ölen und Pflegeprodukten auch in der Kosmetikbranche gebrauch.

Nährwerte und Inhaltsstoffe der Macadamia

Die Macadamia besteht nahezu zu 75 % aus Fett. Der größte Anteil daran sind einfach ungesättigte Fettsäuren. Darunter sind einige, welche so nicht in anderen Lebensmitteln vorkommen. Sie besitzt außerdem einen hohen Anteil an Vitamin E und Magnesium:

macadamia-löffel
Reich an ungesättigten Fettsäuren und gesund. Aber nur in Maßen.
macadamia-brownie
Dank ihrem süßen Geschmack lässt sich die Macadamia wunderbar zum Backen verwenden.
Nährwerte und Inhaltsstoffe je 100 Gramm:
Kalorien719kcl
Fett73 g
gesättigte Fettsäuren10 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren6 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren57 g
Cholesterin0 mg
Natrium5 mg
Kalium410 mg
Kohlenhydrate4 g
Ballaststoffe11 g
Zucker2 g
Eiweiß9 g
Vitamin A0 µg
Vitamin B1280 µg
Vitamin B2120 µg
Vitamin B6280 µg
Vitamin B120 g
Vitamin C0 µg
Vitamin D0 g
Vitamin E1490 µg
Eisen0,2 mg
Calcium51 mg
Magnesium108 mg
Tryptophan107 mg

Gesundheitsfaktor Macadamia

Durch ihren hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, bietet die Macadamia eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Vorteilen. Sie helfen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen, regulieren den Blutdruck und verringern somit das Risiko für einen Schlaganfall. Zu dem senken sie den Cholesterin- und den Triclyceridspiegel. Da die Macadamia auch sehr reich an Kalzium ist, hilft sie die Knochen zu stärken.

Die süße Macadamia

Wie die Pekannuss, eignet sich die Macadamia sich vor allem zum Backen, da sie einen äußerst süßen Geschmack besitzt. Aber dennoch verfeinert sie auch schnell mal ein herzhaftes Gericht, vor allem für die Experimentierfreudigen.

Macadamia-Brownies

Backofen vorheizen auf 150° Umluft und Backblech einfetten. Die Kuvertüre grob hacken und zusammen mit der Butter und dem Zucker in heißem Wasserschmelzen und verrühren. Während die Masse abkühlt, die Nüsse hacken und ohne Fett rösten. Die Kuvertüremischung mit den Eiern verrühren. Mehl, Backpulver und ein wenig Salz hinzugeben und nochmal unterrühren. Nüsse hinzu und den fertigen Teig auf dem Backblech verteilen. Ca. 20min backen und anschließend abkühlen lassen. Die weiße Schokolade hacken und mit dem Kokosfett in heißem Wasser verrühren. Als Streifen auf den Brownies verteilen und die fertigen Brownies genießen!

Seelachs mit Macadamia-Kruste

  • 6 tiefgekühlte Seelachsfilets
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 125 g Macadamias
  • 100 g Margarine
  • 250 g grüne Bohnen
  • 2-3 Stiele Bohnenkraut
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 Päckchen Helle Soße

Backofen vorheizen auf 200° C. Seelachsfilets auftauen, mit dem Zitronensaft und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Macadamias grob hacken und zusammen mit Margarine, Salz und Pfeffer vermischen. Die Filets in eine Form und mit der Masse bestreichen. 20 min im Ofen backen. In der Zwischenzeit die Bohnen waschen und in Salzwasser 10 min kochen und Bohnenkraut hacken. Die Helle Soße in heißem Wasser (300 ml)und Kokosmilch einrühren. Bei niedriger Stufe köcheln lassen, Bohnen und Bohnenkraut dazu geben und kurz erhitzen lassen. Alles zusammen auf einem Teller schön anrichten und sich schmecken lassen. Guten Appetit.

Wo kann ich Cashews online kaufen?
Die Vielfalt der Macadamia in den leckeren Snack-Varianten von CrackersCompany

Bei CrackersCompany findest Du viele leckere Nussmischungen und Snack-Variationen mit Macadamia und kannst diese direkt online bestellen. Natürlich kannst Du die zahlreichen Nussmischungen (Studentenfutter) mit Macadamia bei CrackersCompany bequem online kaufen und direkt zu Dir nach Hause schicken lassen.