Superfood-Rezept: Penne mit Mangold

16.02.2017 00:40
Penne mit Mahngold

Hört man den Begriff Superfood, beginnt die Rechenmaschine an zu rattern. Dabei muss ein gesunder Speiseplan nicht teuer sein. Es muss kein Delikatessenladen sein, wo ihr eure Lebensmittel kauft. Manchmal genügt es sich die Zeit zu nehmen, um im Supermarkt die Angaben auf der Verpackung zu lesen. Das Wort Superfood bedeutet nichts Anderes als besonders reich an Nährstoffen zu sein. Lebensmittel, welche als Superfood bezeichnet werden, sind einfach nährstoffreicher, als andere Nahrungsmittel. Wissenschaftler haben eine Liste erstellt von Nahrungsmitteln, die eine besonders hohe Dichte haben bezogen auf 17 lebensnotwendige Nährstoffe.

Den ersten Platz auf diese Liste, erhielt die Brunnenkresse. Aber auch Chiasamen sind auf diese Liste vertreten. Acai-Beere, Goji-Beere, Walnuss, Kokosnuss, Mandeln, Ingwer, Mango, Papaya und anderen hilfreiche Lebensmitteln sind auf diese Liste vertreten.

 

Ein beliebtes Superfood-Rezept ist Penne mit Mangold. Das Rezept ist für eine Person, für zwei Personen stehen die Angaben in Klammern.
 

Zutaten:
- 150 (300) g Blattmangold (grün)  

- 50 (100) g Vollkorn Penne

- Meersalz

- 2 (4) Knoblauchzehen

- 50 (100) g Pinienkernen

- 8 (16) grüne Oliven

- 1 (2) Bio Orange

- 1 (2) EL Olivenöl

- Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen

- 1 (2) Charlotte

- 125 (250) ML Bio Gemüsebrühe

- 2 (4) EL SojaCuisine

Um dem fruchtigen Geschmack zu verstärken, kannst du ein wenig Mango und Papaya verwenden, diese können frisch sein oder getrocknet.

Die Zubereitung ist leicht, die Nudeln werden in Salzwasser gekocht (Dente, also nicht länger als 9 Minuten), die Zwiebel und den Knoblauch schälen und Mangold fein würfeln beziehungsweise klein schneiden. Oliven grob hacken.

Die Orange heiß abspülen, trocknen und ein EL Hautrieb entnehmen. Danach schälen und klein schneiden.

Oliven und Gemüse ca. 5 Minuten unterrühren und andünsten, am besten in einem Wok. Jedoch, wenn du keinen hast, tut es auch ein Kochtopf. Die Mangoldblätter zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach kurzem andünsten mit der Brühe löschen. Oliven und Orangenabrieb zugeben. Deck den Topf zu und lasse es 3 bis 5 Minuten garen.

In der Zwischenzeit kannst du die Nudeln abgießen und die Pinienkernen vorsichtig goldbraun braten. Soja Cuisine, Orange und eventuell Papaya oder Mango dazu geben, noch eine weitere Minute ohne Deckel köcheln lassen. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Pinien darüber streuen. Gericht heiß servieren.

Guten Appetit!

Und um von einem exotischen Urlaub zu träumen, etwas Ananas mit Schokolade oder  für orientalischer Sinnlichkeit eine Sesam Nussmischung.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.