Goji Beeren die perfekte Nahrungsergänzung

21.07.2016 00:03

Superfood: Goji-Beere

Die als Superfood bezeichnete Goji Beere ist nicht nur gesundes Naschen. Die aus China, Tibet und der Mongolei stammende Frucht eines Nachtschattengewächses ist die perfekte Nahrungsergänzung.

Als Superfood werden Lebensmittel bezeichnet, die reich an Vital- und Nährstoffen sind. Goji-Beeren sind reich an Antioxidantien und Phytonährstoffen. Genau das macht die Goji-Beere zu einer idealen Ergänzung des Speiseplans von Sportlern. Die Goji-Beere enthält L-Arginin, eine proteinogene Aminosäure, als Proteinogen werden Aminosäuren bezeichnet, die als Bausteine von Proteinen oder besser gesagt Eiweiß im Körper von Lebewesen fungieren. Auch L-Glutamin ist in der Goji-Beere enthalten, diese Aminosäure ist ebenfalls proteinogen, es beteiligt sich an der Synthese zahlreicher eiweißartigen Bausteine. Eine der Aufgaben ist die Bildung von Aminozucker, an den L-Glutamin beteiligt ist.

L-Glutamin verbessert darüber hinaus die körperliche Regeneration während der Schlafphasen. Ein Umstand der Sportlern sehr zugute kommt. Bereits eine Minderung von fünfzig Prozent an L-Glutamin in der Muskulatur, bewirkt dass Symptome, wie Abgeschlagenheit und auffällige Müdigkeit auftreten.

Ein weiterer Nutznießer ist das Immunsystem, deren Zellen eine rigorose Versorgung von Glutamin benötigen.

Aminosäuren sind sehr wichtig, besonders wenn es um die kontinuierliche Produktion von Wachstumshormonen geht. Diese sind außerordentlich wichtig für den Muskelaufbau.

Des Weiteren verfügt die Goji-Beere über wichtige Mineralien, Kalium ist eine davon. Aber auch Magnesium, Kalzium und Kupfer sind vorhanden, diese vermindern die Müdigkeit und beteiligen sich maßgebend an der Eiweißsynthese und anderen Funktionen des Körpers.

Mir nur 15 Gramm am Tag deckst du deinen täglichen Bedarf (von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen / DGE). Aber nicht nur Sportler profitieren von dieser kleinen Beere, ganz besonders die Veganer können ihren Speiseplan mit der Goji-Beere bereichern. Der Eisengehalt träg zur Blutbildung bei, der Sauerstofftransport und die Zellneubildung werden durch die Goji-Beere in normale Bahnen gehalten.

Frische Goji-Beeren sind bei uns leider nicht zu bekommen aber in getrockneter Form sind diese kleinen Früchte eine sehr zu empfehlende Leckerei. Einfach Goij Beeren bestellen und nach Hause geliefert bekommen.

Goji-Beeren Müsli

  • Ingwer fein geschnitten
  • 120 Gramm 5 Korn Getreidemischung, nach Wunsch können aber Haferflocken genommen werden.
  • 2 Tl Ahornsirup
  • 1 Apfel, säuerlich (zwischen 190 und 220 Gramm)
  • 1 Birne (zwischen 140 und 160 Gramm)
  • 1 TL Ghee (am besten selbst gemacht, aber es gibt auch zu kaufen)
  • Zimt
  • 20 Gramm Goji-Beeren
  • 500 dl Wasser.


Die Getreideflocken, den Ingwer und das Wasser aufkochen, Temperatur senken, unter ständigem Rühren, etwa sechs Minuten köcheln lassen. Mit Ahornsirup süßen.

Äpfeln und Birnen entkernen, klein schneiden, in Ghee dünsten, nicht länger als drei Minuten. Mit Zimt abschmecken.

Alles Zusammen in ein Glas geben!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.