Wie du die müden Momente während der Festtage überstehst

08.12.2016 00:40

Fit in die Feiertage

Nach dem ganzen Stress mit den Vorbereitungen, den Einkäufen, den Weihnachtsbaum Schmücken und so weiter, sind wir ausgelaugt. Wer am 25. Dezember tanzend und singend aufstehen kann, ist ein Lebenskünstler.

Du brauchst neuen Schwung, denn Silvester ist nicht mehr weit. Die Herausforderungen des Jahres sind die Festivitäten, die mehr Arbeit fordern als das, woran wir uns erfreuen. Es ist unverständlich, warum die Menschen sich das antun.

fröhliche Weihnachten

Um wieder auf die Beine zu kommen, sollten wir uns eine Freude machen. Eine Freude, die unseren Kopf auch wieder in die richtigen Schwingungen bringt. Nüsse sind bekanntlich Gehirnnahrung, so wäre eine Nussmischung sicher die beste Wahl, um uns zu stärken.

In Persian Blend findest du Erdnüssen, Mandeln, Pistazien, Macadamias und Cashew zusammen in einer orientalischen Gewürzmischung. Träume von tausend und einer Nacht werden lebendig. Für diejenigen, die nicht von Sindbad und Aladin träumen, wäre Honey Sesam Huts sicher eine gute Entscheidung. Cashews, Macadamias, Haselnüssen, Erdnüsse und Pekannüse von Sesam ummantelt, geben den Feiertagen eine entspannende Note.

Aber auch die Erdnuss Allergiker können sich auf eine entspannte Lektüre oder einen Film mit einem leckeren Snack freuen. Choco Milky Macadamia ist eine leckere Komposition von gebadeten Makadamia-Nüssen in Schokolade. Diese umhüllte Leckerei bringt dir nicht nur an Feiertagen Entspannung und Genuss. Wer nicht so der Schokoladen Freund ist, der kann sich auch für Cuba Mix entscheiden. Mandeln, Cashews, Pekannüssen und Macadamia werden in karamellisierten Honigmantel präsentiert. Die perfekte Inszenierung.

Wofür du dich auch entscheidest, es wird schon aus dem Grund deiner Gesundheit zu Gute kommen, weil es im Vergleich mit den herkömmlichen Knabberzeug, nicht so belastend ist. Wir können nicht auf alles verzichten, aber wir können prüfen, was wir zu uns nehmen.

Wer nach dem Fest Probleme hat auf die Beine zu kommen, könnte Matcha Tee trinken, es bringt mehr Schwung als Kaffee, dafür ist es weniger belastend.

Ja, wir haben dieses Jahr über so viele verschiedene Nüssen und deren Wirkung auf die Gesundheit berichtet, dass Ihr bestimmt schon alles auswendig wisst. Jetzt liegt es an Euch, die richtige Wahl zu treffen. Gönnt euch etwas Gutes, eurer Körper wird es euch danken. Übrigens, wer sich die Mühe macht für den Weihnachtsmann Milch und Plätzchen hinzustellen, wie wäre es mit einem Glas Mandelmilch und ein Paar Macadamia Sternen? Die Rezepte sind in diesem Blog zu finden. Auch Santa braucht etwas Gesundheit.

Hier bleibt nur noch eines zu sagen - „ein Frohes Fest“.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.