Arthrose bekämpfen mit Cortison oder leckeren Nüssen

01.08.2017 00:40

Oft wird mit der Diagnose Arthrose nur die ältere Generation in Verbindung gebracht. Es ist wahr, dass Arthrose einige Senioren leiden lässt, und zwar 65% der Betroffenen. Diese gibt es nicht nur in unserer oder der älteren Generation, traurigerweise gehören auch Kinder zu ihnen. Einige werden sich bestimmt Fragen wie das möglich ist. Über den gesamten Globus verteilt, leben wir ohne richtige und gesunde Ernährung. Unsere Großmütter haben noch selbst gekocht, frische Zutaten waren im Garten oder wurden von Gemüsehändlern gekauft. Was machen wir heute? Wir kaufen die Gerichte fertiggekocht, drei Minuten in der Mikrowelle, für einige ist das noch zu lang, und fertig ist das Essen. Den Vitaminmangel versuchen wir mit Vitaminen aus dem Supermarkt zu kompensieren. Aber das ist nur eine Selbsttäuschung, wir machen uns etwas vor. Gesundheit bedeutet, eine gute Ernährung, frisches Essen, frisches Gemüse, frisches Obst und frischen Fisch etc. Beeren und Nüsse sollten immer auf der Einkaufsliste stehen. Die Jäger und Sammler hatten Beeren und Nüsse ganz oben auf ihre Ernährungspyramide. Ich bin mir ziemlich sicher, die Jäger haben das Mammut nicht entwischen lassen, weil ihre Schulter oder ihre Kniee so sehr schmerzten, dass sie ihre Speere nicht mehr werfen konnten.

Nussmischungen gegen Arthrose

Super-Food Nuss ist eine rezeptfreie Arznei. Isst du ausreichend Nüsse, Gemüse und Beeren, isst du dich im wahrsten Sinne des Wortes Gesund. Hältst du eine Entschlackungsdiät, kann die unheilbare Erkrankung in die Schranken gewiesen werden. Meine Mutter ist noch nicht sehr alt, trotzdem leidet sie an Arthrose. Ihre Hände quälen sie Tag und Nacht. Der Orthopäde meinte, in ihrem Fall gebe es keine Heilungschance, einzig Cortison würde vielleicht etwas bewirken. Meine Mutter wollte nichts davon wissen, eine Entscheidung, die ich unterstütze.

Übeltäter bei Arthrose sind: Fertiggerichte, Konservierungsmittel und Farbstoffe, Fette, Backwaren im Übermaß, Gluten reiche Nudeln, Koffein, Alkohol, Zucker, Nikotin, Stress, Bewegungsmangel und noch viel mehr. Bei einer neuen Diät, die Arthrose bekämpfen soll, dürfen Nüsse nicht zu kurz kommen. Nüsse enthalten Antioxidantien, sie helfen Stress zu bewältigen, befreien die Arterien, beseitigen freie Radikale und halten dein Gehirn fit. Nur dein Bewegungsprogramm, dieses musst du immer noch selbst aktivieren, um alles andere kümmern sich die Nüsse.  

Für solche Vorhaben sind Nussmischungen die beste Entscheidung. Einige davon sind:

Cambridge Blend, Caribbean BlendCasino Blend und Beach Mix.

Wer sich aber für einzelne Nusssorten entscheidet, für den empfehle ich meine Favoriten Cashews Püree und Cashews mit Chili.

Besonders gute Helfer sind Waldnüsse und Haselnüsse, daher schaue dir die Nussmischungen genauer an, bevor du deinen Kauf tätigst. Aber egal wofür du dich entscheidest, Nüsse sind immer eine gute Entscheidung.  

 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.