12.07.2016 00:19 | CC-News

Mandeln als Mandelmilch - einfach eine leckere gesunde Nuss

Mandelmilch ist zum Liebling aller aufgestiegen, problematisch ist nur der Preis. Aber Mandelmilch kann selbst gemacht werden und dabei spart man deutlich Geld.

Um Mandelmilch selbst zu machen, benötigen wir Wasser und Mandeln. Eine Flasche und einen Mixer. Etwas Agavensirup oder Honig für diejenigen, die es süßer mögen. Dazu benötigen wir noch ein Sieb oder auch ein Mulltuch.

Für einen Liter Milch nehmen wir: 1 Liter Wasser, 200 Gramm Mandeln, die mindestens acht bis zehn Stunden in Wasser gelegen haben. Nach dem Abgießen der Einweichflüssigkeit, die Mandeln in den Mixer geben, Wasser dazugeben und gründlich auf höchster Stufe mixen, bis zu einer Minute mit kleinen Intervallen. Wie lange hängt von der konkreten Leistungskraft des Mixers ab. Danach sieben und in eine Flasche füllen. Agavensaft nach Geschmack, jedoch lieber nicht direkt in die Flasche geben, sondern nach bedarf süßen.

Du kannst auch hier in dem Youtubefilm über Mandelmilch nachsehen, wie einfach es ist.

Mandelmilchdessert

Mandelmilch kann für fast alles verwendet werden. Morgens in das Müsli, in den Kaffee oder Tee, mit Keksen und was du noch alles möchtest, aber nicht für Kefir. Da braucht es die normale Milch von Tieren.

Mit der selbstgemachten Milch, können Desserts und Kuchen, Pfannkuchen und andere Leckereien hergestellt werden.

Um ein leckeren Dessert mit Mandelmilch zu machen, benötigen wir:

  • 100 ml Mandelmilch.
  • 4 reifen Bananen, in Scheiben schneiden und über Nacht ins Gefrierfach legen.
  • 4 EL Erdnussmus, alternativ kann jede Nusssorte genommen werden.

Als Arbeitsgerät benötigst du einen Stabmixer.

Zutaten mit dem Stabmixer so gründlich wie möglich pürieren. Die Bananenscheiben, die noch an den Seiten kleben, mit einem Messer oder Löffel zurück in die Masse geben und noch mal pürieren. Püriere solange bis du eine Creme hast. Während der Arbeit, bitte dem Mixer immer wieder eine Pause gönnen, sonst überhitzt er und gibt den Geist auf. Einige essen diese Leckerei gleich so, ich schlage vor diese Creme rechtzeitig zu bereiten, damit sie mindestens eine Stunde im Gefrierfach verbringen kann.

Dann wünsche ich euch guten Appetit! Aber nicht vergessen, täglich 60 Gramm Mandeln und mindestens zwei Liter Wasser, dann ist das Gehirn auf voller Leistung. Ein Hinweis für Schüler und Studenten, lernen müsst Ihr trotzdem. Die kleinen Kerne geben euch kein Wissen, sie erleichtern nur die Aufnahme.

Naturbelassene Mandeln bekommt ihr, wie auch Cashews natürlich bei uns! Denn auch Cashewmus kann man selber herstellen und anstelle der Erdnüsse ausprobieren.

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.